Zum Inhalt springen

Das erste moderne selbstversorgende Dorf – so schaut es aus!

In Almere in den Niederlanden entsteht derzeit das erste Dorf, dass sich komplett autark versorgt. Der Strom wird ökologisch mit Solar-Platten produziert, Essen wächst in vertikalen Gewächshäusern vor der eigenen Tür und das Wasser wird gesammelt. Müll gibt es so gut wie keinen da eine nahezu perfekte Kreislaufwirtschaft existiert.

Mit vertikalen Farmen und Fokus auf Permakultur möchten die Entwickler der grünen Stadt 10 x so viel Ertrag erwirtschaften mit 90% weniger Wassereinsatz.

new_village

Das Dorf soll für 100 Bewohner in 25 Häusern platz bieten und Ende 2017 bezugsfrei sein. Bereits 6500 Menschen haben sich als potentielle Bewohner beworben. Die Entwickler planen weitere Dörfer in Dänemark, Norwegen und Deutschland.

Hier ein Video zur Illustration.

Autark leben ist ein Ansatz um in der Zukunft ohne Krieg, Armut und Umweltzerstörung friedlich miteinander leben zu können.

Teile diesen Artikel jetzt auf Facebook um solche positiven Projekte zu unterstützen.

4 Kommentare

  1. Jan homeyer Jan homeyer

    Mein Traum! Wohnen im Glashaus!!!

    • Cym Cym

      Dann let’s go 🙂

  2. Kevin Kevin

    Wie kann ich sofort informiert werden oder mich informieren, wenn man sich für dieses Projekt in Deutschland bewerben kann?

    • Cym Cym

      Suche nach dem Projekt mal im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Spende per PayPal

Bitte unterstütze unsere Arbeit und sende eine kleine Spende von 3-5 € an das Team von veo magazin. Mit dem Geld verbessern wir zum Beispiel unsere Website, drucken Flugblätter oder schalten Online-Werbung und klären somit mehr Menschen auf.

Hier spenden
(thorben.staendker@gmail.com)

Bitcoins spenden
3GE5AGtdTfg7V1CxNs7JbRFLAD7ajm624M