Zum Inhalt springen

Ein Bauer über die neue Weltordnung und was wir dagegen tun können

Sepp Holzer ist Landwirt im „Sibirien Österreichs“ wie er es immer sagt. Er betreibt eine alternative Landwirtschaft die viele auch Permakultur nennen. Permakultur ist eine intelligentere Form der Landwirtschaft in der man zusammen mit der Natur arbeitet, die Kreisläufe der Natur studiert und sie für den eigenen Anbau von Obst, Gemüse und anderer Nahrung zum eigenen Vorteil nutzt. Obwohl der Bauernhof von Sepp Holzer auf ca. 1500 Meter Seehöhe liegt macht er riesige Ernten und das ganz ohne Chemikalien und ohne das Land, die Wälder oder Tiere in der umliegenden Landschaft zu zerstören. Ganz im Gegentail – er schadet der Natur nicht, sondern hilft dabei sie lebendiger zu machen.

Seine Methoden und seine Meinung wird jedoch von den Behörden und Staat nicht gerne gesehen und gegen keinen anderen Landwirtschaft in Österreich laufen so viele Anzeigen und Verfahren wie Sepp Holzer. Das ist im jedoch egal, denn er gewinnt sie alle.

In diesem Video geht auf die Situation in der Landwirtschaft ein und spricht auch über das System, die Gehirnwäsche in der Schule, die neue Weltordnung und was wir dagegen tun können.

Bitte teilen und verbreiten, damit noch mehr Leute begreifen was wirklich passiert und auch neue Wege einschlagen!

Ein Kommentar

  1. Margitta Margitta

    Leider ist das Video nicht verfügbar. Hätte es mir gern angeschaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Spende per PayPal

Bitte unterstütze unsere Arbeit und sende eine kleine Spende von 3-5 € an das Team von veo magazin. Mit dem Geld verbessern wir zum Beispiel unsere Website, drucken Flugblätter oder schalten Online-Werbung und klären somit mehr Menschen auf.

Hier spenden
(thorben.staendker@gmail.com)

Bitcoins spenden
3GE5AGtdTfg7V1CxNs7JbRFLAD7ajm624M